Berater Digitalisierung und eGovernment (m/w/d)

Referenz-Nr.:
SSH-90903-11
Vertragsart:
Unbefristete Festanstellung
Stelle beinhaltet:
Leitung von Projekten
Standort:
20085 Hamburg, 80807 München, 51103 Köln, 04109 Leipzig, 60326 Frankfurt am Main, 10117 Berlin
Reisebereitschaft:
bundesweit
Jahresgehalt:
bis 85.000 €
Veröffentlicht am:
03.09.2019

Der Arbeitgeber

Unser Mandant zählt zu den Top IT- und Managementberatungen in Europa. Als ein führender europäischer Anbieter für digitale Transformation bietet das Unternehmen mit mehr als 38.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern branchenübergreifend eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt. Unser Mandant ist ein Beratungshaus mit ausgeprägter Kundenorientierung und versteht sich als Impulsgeber und Gestalter.

Die Position

  • Beratung der Kunden unseres Mandanten in der öffentlichen Verwaltung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Digitalen Exzellenz: von der Entwicklung, Umsetzung bis zur Bewertung von Strategien
  • Aktive Mitgestaltung der Digitalisierung, Prozessoptimierung und Schaffung erstklassiger Lösungen für die Kunden unseres Mandanten
  • Ansprechpartner für die Kunden unseres Mandanten und Projektmitarbeiter für Trends im Bereich der Digitalisierung
  • Entwicklung innovativer Lösungsansätze für öffentliche Ausschreibungen

Besondere Merkmale

  • Innovative Projekte und internationale Teams rund um digitale Transformation
  • Langjährig gelebte, auf Werte ausgerichtete Unternehmenskultur
  • Die Aufgabe, Strategie- und Transformationsprojekte zu konzipieren und zum Erfolg zu führen
  • Projekte mit internationaler Ausrichtung
  • Herausragende Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb eines internationalen Expertennetzwerks
  • Langfristig ausgerichtetes Work-Life-Balance-Modell

Die Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, einer vergleichbaren Fachrichtung oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Beratungserfahrung aus E-Government-Projekten idealerweise als (Teil-) Projektleiter/-in
  • Fundiertes Wissen über die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - entlang der E-Government-Gesetze in Bund und Ländern, der nationalen E-Government-Strategie, der digitalen Agenda oder der digitalen Verwaltung 2020
  • Gute Kenntnisse der IT-Unterstützung von Geschäftsabläufen, Analyse und Formulierung fachlicher Anforderungen an IT-Lösungen, gerne auch mit technologischem Know-how
  • Grundkenntnis einschlägiger Standards und Methoden in IT und E-Government, z. B. V-Modell, WiBe, XÖV, Organisationshandbuch
  • Kenntnisse der Trends und Treiber der Digitalisierung
  • Interesse an der Entwicklung innovativer technischer Lösungen gepaart mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit und Präsentationssicherheit
  • Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch

Sollten Sie nicht über professionelle Deutschkenntnisse verfügen, sehen Sie bitte von einer Bewerbung ab!

Online Bewerbung

Bewerben Sie sich online als Berater Digitalisierung und eGovernment (m/w/d) oder per E-Mail.
Name:
Vorname:
Mailadresse:
Weitere Kontaktoptionen:
Gehaltswunsch:
Reisebereitschaft:
Bitte auswählen ...
Volle Reisebereitschaft
Geringe Reisebereitschaft
Ohne Reisebereitschaft
Anschreiben:
Dokumente: (nur .PDF Formate, max. 4 MB)

Bewerbung

Bewerben Sie sich online oder senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung prüfen wir diese und melden uns mit dem Ergebnis zeitnah bei Ihnen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Stefan Schloehmer
vacantum Personalberatung
Babendiekstraße
22587 Hamburg

T: +49 (0) 176 201 08 151

schloehmer@vacantum.com
www.vacantum.com

Gerne steht Ihnen Ihr Personalberater für Fragen zur o.g. Position auch telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9.00 h und 18.00 h zur Verfügung.

Empfehlung

Teilen Sie diese Stelle in Ihren Netzwerken.